Bild: Dreamstime

46 Bewerbungen für das Energy Camp Ostafrika

Für das Energy Camp Ostafrika von Startup|Energy haben sich bis Bewerbungsschluß (15. April 2021) 46 lokale Startups beworben. Aus diesen werden fünf zur Teilnahme am Energy Camp eingeladen. Sie erhalten ein intensives Business-Coaching von Unternehmer/innen und Fachexpert/innen aus Afrika und Europa.

Auf dem abschließenden Workshop in Kampala werden die Geschäftspläne nochmals einer kritischen Prüfung unterzogen, bevor die Startups sich dann einer Jury aus Investoren und Projektpartnern stellen. Der Gewinner erhält einen Preis von 5.000 Euro und die Möglichkeit, beim nächsten Energy Camp in Freiburg (November 2021) teilzunehmen.

Startup|Energy ist eine gemeinsame Initiative von Universität Freiburg und Stiftung Solarenergie (Freiburg) zur Förderung des regionalen und internationalen Austauschs zwischen Startups im Bereich dezentraler, erneuerbarer Energieversorgung in D-A-CH und Ostafrika.