Wettbewerbe & Preise

Highlighted:

Region
Art
Wie die Energie ist auch die Mobilität ein grundlegender Katalysator für jede Wirtschaft. Mobilitätslösungen sind eine Voraussetzung für soziale Inklusion, da sie den Zugang zu Arbeitsplätzen und wichtigen Dienstleistungen wie Gesundheitsversorgung und Bildung ermöglichen. Die Ausschreibung “Energy Access Booster 2021” fördert Unternehmern im Bereich nachhaltige Mobilität in Afrika und Asien.
Die ersten Global EnergyTech Awards zeichnen innovative Technologielösungen in der Energiebranche aus. Der internationale Wettbewerb richtet sich an EnergyTech- und CleanTech-Start-ups auf der ganzen Welt. Die acht Award-Kategorien lauten wie folgt: Best Smart Network Solution, Best CleanTech, Best Customer Experience, Best Mobile Experience, Best Energy Trading Solution, Best Newcomer, Best Use of Data and Insights und Best EV Customer Solution.
Bei diesem innovativen Format treffen Jungunternehmen auf Vertreterinnen und Vertreter erfolgreicher Firmen. Start-ups aus der Bandbreite der Greentech-Branchen entwickeln in nicht einmal 48 Stunden ihre Geschäftsidee weiter. In „Innovation Matches“ tauschen sich die angehenden Entrepreneure mit Mentor*innen aus der Industrie aus, um ihre Lösungen unter Hochdruck zu den Themenschwerpunkten Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft, Klimaschutz und Digitalisierung voranzubringen.
Zum zweiten Mal sucht der Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung (FED) junge Menschen, die ihr technisches Verständnis beim PAUL Award – eTech Talents Award unter Beweis stellen wollen. Teilnahmeberechtigt sind Personen zwischen 15 bis 25 Jahren, die eine Projektidee in den Bereichen Smart Energy oder Energy Harvesting umsetzen.
Neben der Chance, auf der großen Bühne vor einer prominenten Jury pitchen zu können, warten auf die Gewinnerteams auch noch Preise im Gesamtwert von über 200.000 Euro. Insgesamt sechs Kategorien: Dienstleistung, Gewerbe, Handel / Technologie / Studierende / Social Business / EPU / Betriebsnachfolge
Afrika zeichnet sich durch eine reiche Vielfalt an Solarprojekten und -anwendungen aus: von groß angelegten Solarparks bis hin zu Solar-Home-Systemen, von netzgekoppelten Wohnanlagen bis hin zu netzunabhängigen Krankenhäusern und Schulen. Mit den AFSIA Solar Awards sollen Unternehmen und Einzelpersonen gewürdigt werden, die in herausragender Weise dazu beigetragen haben, die Nutzung der Solarenergie in ganz Afrika in ihrer ganzen Vielfalt zu fördern und voranzutreiben.
Du hast eine ausgereifte Produkt- bzw. Geschäftsidee und/oder bereits einen ersten Prototypen für den deutschen dezentralen erneuerbaren Energiesektor? Dann bist Du beim Energy Camp Freiburg richtig! Bewerben können sich Einzelpersonen und Teams die sich mit ihrer ausgereiften Idee in der (Vor-)Gründungsphase befinden oder deren Unternehmensgründung nicht länger als drei Jahre zurückliegt.
Wir fördern Unternehmensgründungen und Start-ups, die auf innovative Weise Lösungen für Umwelt, Ökologie und Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt Digitalisierung verbinden. Das Sonderprogramm richtet sich an Einzelpersonen oder Gründerteams, deren Unternehmen nicht älter als fünf Jahre sind. Auch innovative Ausgründungen oder Gründungen neben einem bestehenden Arbeitsverhältnis werden gefördert.