Batterie-Startup ACCURE erhält Series A-Investition von 8 Millionen US-Dollar

Das Software- und KI-getriebene Batterieanalyse-Unternehmen ACCURE aus Aachen erhält eine Series-A-Finanzierung in Höhe von 8 Millionen US-Dollar vom amerikanischen Investor Blue Bear Capital, der auf digitale Technologien für Energie und Klima fokussiert ist, sowie von den bestehenden Investoren Capnamic Ventures und 42CAP. Die Software von ACCURE ermöglicht es Batterieherstellern und -anwendern, den Zustand und die Sicherheit ihrer Batterien über den gesamten Lebenszyklus in Echtzeit zu überwachen. Somit können Unternehmen aus dem Energie- und Mobilitätssektor, Sicherheitsvorfälle vor Eintritt vorhersagen und die Leistung der Batterien im laufenden Betrieb ohne technische Modifikationen optimieren. Mehr als 220.000 Batteriesysteme – über 750 Megawattstunden – weltweit werden bereits heute von ACCURE verwaltet.

„Wir haben unseren Kunden bewiesen, dass wir Vorfälle wie Batteriebrände erkennen können, bevor diese eintreten. Zudem können wir Ereignisse wie Rückrufe und Garantiefälle vorhersagen, und dadurch Risiken minimieren und die Betriebszeiten maximieren. Das dies für unsere Kunden sowohl wirtschaftlich als auch in Sachen Reputation ein großer Hebel ist, liegt auf der Hand“, so Dr. Kai-Philipp Kairies, CEO von ACCURE. „ACCURE Cloud ist wie Google Analytics für Batterien. Ohne die physischen Prozesse unserer Kunden zu stören, nehmen wir die von jeder Batterie gelieferten Daten und analysieren sie. Dadurch entsteht eine äußerst wertvolle Ressource für die Weiterentwicklung und Optimierung der Batterie sowie des Systems, in dem diese verbaut ist“, erklärt Dr. Kai-Philipp Kairies, CEO von ACCURE.

„ACCURE hat ein dringend benötigtes Produkt für das Batteriemanagement in einem schnell wachsenden Markt entwickelt. Wir sind davon überzeugt, dass das Team von ACCURE über die richtige Erfahrung verfügt, um Besitzern solcher Anlagen dabei zu helfen, ihre Systeme im Wert von Milliarden von Dollar auf der ganzen Welt zu schützen. Dank der SaaS-Lösung kann jedes Batteriesystem einfach nachgerüstet werden. ACCURE skaliert schnell und zum richtigen Zeitpunkt, um diesen Markt zu prägen“, sagt Dr. Carolin Funk, Partnerin bei Blue Bear Capital.

ACCURE wurde im Jahr 2020 von Dr. Kai-Philipp Kairies, Dr. Georg Angenendt und Dr. Johannes Palmer gegründet. Die drei Gründer forschen seit 2009 an Batterietechnologien und haben sich am Lehrstuhl für Elektrochemische Energiewandlung und Speichersystemtechnik der RWTH Aachen kennengelernt. Zu den Kunden von ACCURE gehören einige der größten Anbieter von Heimspeichern in Europa und ein führender deutscher Energieversorger.

Vollständige Pressemeldung: deutsch / englisch