Startup News D-A-CH

Das E-Mobility Start-up Rebike Mobility GmbH aus München hat soeben eine Series B-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Der Betreiber der beiden Plattformen www.eBike-Abo.de und www.Rebike.de konnte sich dabei die Beteiligung der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft als Lead-Investor sichern. Mit den neuen Mitteln möchten die beiden Rebike-Gründer Thomas Bernik und Sven Erger das in 2019 gegründete Abo-Geschäft weiter ausbauen.

Auf der CES 2021 hatte Sono Motors einen seriennahen Prototypen seines geplanten Solarautos Sion präsentiert. Das Besondere: Die direkt in die Karosserie eingebauten Solarzellen sollen dem E-Stadtflitzer täglich rund 35 Kilometer zusätzliche Reichweite ermöglichen – bei deutschen Wetterverhältnissen. Jetzt soll das Münchener Solarauto-Startup einen Börsengang in den USA planen.

Canadian Solar, EIT InnoEnergy und die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) investieren siebenstelligen Betrag in SolarWorX. Mit der Finanzierung will SolarWorX sein Produktportfolio und seine Vertriebsaktivitäten erweitern, um so möglichst viele der weltweit rund 1,2 Milliarden Menschen mit sauberem Strom zu versorgen, die aktuell keinen Zugang zum Stromnetz haben. GUELPH, Ontario, 16. März 2021 – …

Erfolgreiche Investitionsrunde für Berliner Start-Up SolarWorX Weiterlesen »

Gemeinsam mit dem Energie- und Kommunikationsdienstleister EWE hat das Startup DieEnergiekoppler GmbH 17 Einfamilienhäuser zu einer Energiecommunity zusammengeschlossen und den Stromverbrauch der jeweiligen Abnehmer harmonisiert. Möglich machen das kleine weiße Boxen, nicht viel größer als ein WLAN-Router für die Steuerung von erzeugter und verbrauchter Elektroenergie. Das System ist selbstlernend und erkennt, wann Waschmaschinen in Betrieb …

Das Minikraftwerk im eigenen Haus Weiterlesen »

Elektroautos werden immer beliebter. Eine längere Fahrt muss jedoch gut geplant sein, da es noch keine flächendeckende Versorgung mit Schnellladepunkten gibt. ME Energy schafft Abhilfe: Die entwickelten Ladestationen sind autark und können an jedem beliebigen Ort aufgestellt werden. Das Brandenburger Unternehmen ist Preisträger des KfW Award Gründen.

Die modularen Systeme von BoxPower sind Plug-and-Play-Solarlösungen, die bei 3,5 Kilowatt beginnen (was die meisten Geräte in kleinen Häusern mit 2-4 Bewohnern betreiben kann). Die feuerfesten und wasserdichten Boxen enthalten Solarmodule, Wechselrichter, Batteriespeicher und einen Notstromgenerator (der mit Diesel oder Propan betrieben wird) mit einem optionalen Kontrollsystem zur Überwachung.

Trotz ihres enormen Potenzials, den globalen Energiesektor zu transformieren, blieb die Blockchain-Technologie bisher weitgehend auf den Finanzsektor beschränkt. Doch dies beginnt sich nun zu ändern, da die Enterprise Ethereum-Blockchain als neueste Technologie auftaucht, die das Wachstum im Energiesektor in einer Reihe von Bereichen ankurbelt – vom Peer-to-Peer (P2P)-Energiehandel und intelligenten Verträgen bis hin zum Nachweis …

5 Blockchain-Startups revolutionieren den Energiesektor Weiterlesen »

Der jüngste Spross der Next2Sun GmbH, die Next2Sun Projekt GmbH, wurde dieses Jahr gegründet und fokussiert sich auf die Entwicklung vertikaler bifacialer Agri-Photovoltaik-Anlagen in Deutschland. Das Geschäftsfeld Agri-Photovoltaik ist einer der wichtigsten Megatrends im nationalen wie im internationalen Photovoltaik-Markt. Gerade in Deutschland finden hier aktuell wesentliche Weichenstellungen für die künftige Marktentwicklung statt: Mit der EEG-Novelle …

Die Next2Sun-Gruppe wächst weiter Weiterlesen »

Wenn die erneuerbaren Energien weiter voran kommen sollen, werden günstige stationäre Stromspeicher benötigt. Das Münchner Start-up Phelas ist überzeugt, dieses Ziel mit Flüssigluftspeichern realisieren zu können. Ihre besondere Idee: Die Einheiten zur Verflüssigung der Luft und die Speicher selbst sind in transportablen Behältern in der Größe von Schiffscontainern untergebracht.