Das sind die fünf Startups beim Energy Camp Afrika

72 Startups aus 18 afrikanischen Ländern haben sich für die Teilnahme am nächsten Energy Camp von Startup|Energy beworben. Dies zeigt die große Dynamik und hohe Innovationskraft der Energie-Startups in Afrika.

Aus den Bewerbungen wurden diese fünf Startups zur Teilnahme am Energy Camp Afrika ausgewählt:

  1. ThinkBikes (Nigeria): Locally produced e-bikes
  2. Tryke (Kenya): Electric Tricycles
  3. Worldtech Consult (Ghana): Solar Coldrooms
  4. Second Life Storage (Rwanda): Battery Recycling for Telekom Operators
  5. Solakilimo (Kenya): Solar Coldrooms

Die teilnehmenden Startups erhalten derzeit ein intensives Coaching durch erfahrene Unternehmer, die den afrikanischen Energiemarkt bestens kennen.

Die Abschlussveranstaltung ist ein Präsenzworkshop in Nairobi (Kenia) vom 04. bis 06. April. Dort werden die Start-ups ihre Geschäftsideen Investoren und erfahrenen Unternehmern vorstellen.

Die Abschlussveranstaltung bildet der Wettbewerb um den mit 5.000 Euro dotierten Startup|Energy Award.