Neuer CTO für Twaice

Jeff Glasson startet als neuer CTO beim inzwischen 100-köpfigen Batteriesoftware-Unternehmen TWAICE mit Hauptsitz in München. Dort ist Glasson für das Technologieteam und die gesamte Technologiestrategie verantwortlich. Er wird die Produktbereitstellung vorantreiben, die Cloud-Plattform von TWAICE skalieren sowie die technologische Exzellenz in den verschiedenen Kundenbranchen sicherstellen.

Bevor er nach Deutschland kam, war Glasson in der Technologiebranche im Silicon Valley tätig. Er hatte verschiedene technische Positionen bei HP, Apple und NeXT inne. Nach seinem Wechsel als Chef der OS-Gruppe im Management von NeXT bekleidete Jeff Führungspositionen bei Apple, VMware und Cloudera, und war jeweils für verschiedene Softwaretechnologien und global agierende Ingenieur-Teams verantwortlich. Zuletzt war Jeff als VP of Engineering bei Contentful in Berlin tätig, wo er die Skalierung der technischen Organisation von etwa 40 auf über 100 Mitarbeitende innerhalb von 2,5 Jahren leitete. Jeff hat einen Bachelor in Computertechnik der University of California, San Diego.

„Wir freuen uns sehr, ein Kaliber wie Jeff Glasson als neuen CTO an Bord zu bekommen“, kommentiert Michael Baumann, Co-CEO von TWAICE, den personellen Zugewinn. „Die Herausforderung einer intensiven Auswahl bestand darin, die richtige Kombination aus Erfahrung und zukunftsgewandter Denkweise zu finden – und Jeff hat beides. Er ist genau das, was TWAICE jetzt braucht, wo wir in die nächste Stufe der Unternehmensentwicklung gehen und unsere Produkte und Dienstleistungen auf globaler Ebene ausrollen werden.“

„Als Vollblut-Techniker bin ich fasziniert von der einzigartigen Technologie, die TWAICE entwickelt hat. Diese hat großen Einfluss auf Emissionen und Energieverbrauch und trägt dazu bei, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen“, freut sich Glasson über seinen Einstieg bei TWAICE.

Privat liebt Jeff Glasson die Berge, gutes Essen, Wein und Brettspiele. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.