Das Green Start-up Pydro entwickelt energieautarke Sensoren für die intelligente Wasserinfrastruktur, um in Wasserversorgungsnetzwerken Daten permanent erheben und senden zu können. Studien zufolge gehen weltweit im Durchschnitt 30 Prozent des aufbereiteten Wassers wieder durch Leckagen verloren. Über den flächendeckenden Aufbau von intelligenten Wasserinfrastrukturen, sogenannten „Smart Water“ Netzwerken, könnten die Wasserverluste und Energiekosten signifikant reduziert werden. Dafür müssen jedoch …

Pydro GmbH Weiterlesen »