Startups SAX Power und Commeo sind Gewinner des ees AWARD 2021

Eine AC-Batterie mit integriertem DC/AC-Wandler und Batteriemanagementsystem, Energiespeicherlösungen für 48 Volt und Hochspannungsanwendungen sowie die Batteriespeicherlösung „Encharge“ zählen zu den innovativsten Produkten im Bereich Batterien und Energiespeicher – und sind die Gewinner des ees AWARD 2021.

SAX Power: Digitale AC-Batterie für Energiespeicher und E-Mobilität

Nachdem SAX, ein langjähriger Zulieferer der Deutschen Bahn, eine Technologie für Lithium-Ionen-Batteriespeicher entwickelt hatte, wurde 2019 SAX Power gegründet. Die digitale AC-Batterie von SAX Power verfügt über neuartige elektronische Schaltungen, die die Batteriezellen durch kaskadenförmige H-Brücken verbinden. Diese Schaltungen dienen sowohl als Batteriemanagementsystem (BMS) als auch als DC/AC-Wandler. Das innovative BMS ermöglicht eine höhere nutzbare Kapazität und Lebensdauer dank optimiertem Zellausgleich, der Auswahl einzelner zu ladenden oder zu entladenden Zellen und der Fähigkeit, defekte Zellen auszuschließen. Hervorzuheben ist, dass durch die patentierte, integrierte Leistungselektronik auf einen Wechselrichter verzichtet werden kann. Die Solarspeicher bestehen aus 120 Batteriezellen mit einer Nennkapazität von je 15 Amperestunden und einer Nennspannung von 3,2 Volt bei einer Gesamtkapazität von 5,8 Kilowattstunden.

Die internationale Fachjury war sich über den revolutionären Aspekt des integrierten DC/AC-Wandler- und BMS einig: Das System weise eine sehr hohe Umwandlungseffizienz auf und habe das Potenzial, das Design von Batteriespeichersystemen für den Hausgebrauch signifikant zu verändern. Die Jury war außerdem von dem Potenzial für die Automobilindustrie beeindruckt: Da kein Wechselrichter mehr nötig ist, wird die Sicherheit in der E-Mobilität erhöht und Kosten werden reduziert.

Commeo: Energiespeicherlösungen für 48 Volt und Hochspannungsanwendungen

Das Unternehmen mit Sitz in Wallenhorst bei Osnabrück entwickelt und produziert seit 2016 Energiespeicher- und Energiemanagementlösungen. Seine Energiespeicherlösungen für 48-Volt- und Hochspannungsanwendungen bis 800 Volt sind von 1,1 Kilowattstunden bis zu mehreren Megawattstunden skalierbar. Die hochgradig modulare Lösung ist konsequent auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet. Die Lösung kombiniert verschiedene Basiskomponenten: zwei Zellenformate mit Pouch- und Zylinderzellen, vier unterschiedliche Zelltypen, eine Steuereinheit und Gehäuse.

Die Jury lobt die Modularität und die Konfigurationsmöglichkeiten des Systems: Bis zu 400 Variationen einschließlich Hochspannungsanwendungen sind möglich. Auch die Standardisierung, die Flexibilität und die Fähigkeit, die Bedürfnisse verschiedener Anwender zu erfüllen, wurden mit guten Noten bedacht, ebenso wie der Einsatz für kleine oder große kommerzielle Anwendungen. Weitere Pluspunkte: Das System erfüllt alle Sicherheitsstandards und ist in übliche Schaltschranksysteme und damit in bestehende Energieinfrastrukturen integrierbar. Bei der Produktion wird bei Commeo erneuerbare Energie genutzt.

Der dritte Gewinner ist Enphase Energy: Robuste modulare Speicherlösung „Encharge“

Enphase Energy mit Hauptsitz in Kalifornien entwickelt und fertigt Solarstromspeicherlösungen für Privathaushalte und Unternehmen.