Bloom Biorenewables Ltd.

Petrochemikalien prägen unser tägliches Leben. Seit dem Boom der chemischen Industrie zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben Chemiker Wunder vollbracht. Doch heute wissen wir, dass diese einen nicht zu vernachlässigenden Einfluss auf unsere Umwelt haben, indem sie dem System CO2 zuführen und am Ende des Lebens verschmutzen (z.B. Mikrokunststoffe). In Blooms Vision könnten diese Moleküle nachhaltig aus lokalen Pflanzen stammen.

Die Expertise von Bloom besteht darin, Biomasse zu fraktionieren, um selektiv Moleküle zu produzieren, die als Alternativen zu Petrochemikalien dienen können. Die Kerntechnologie – Aldehyd-unterstützte Fraktionierung (AAF) genannt – ist ein chemischer Prozess, der unerwünschte Abbaureaktionen während des Extraktionsprozesses verhindert. Genauer gesagt verwendet Bloom einen “Stabilisator” (Aldehyd), um Lignin und C5-Zucker vor der Bildung reaktiver Zwischenprodukte zu schützen und so ihre weitere Kondensation zu unerwünschten Produkten (kondensiertes Lignin, Huminstoffe usw.) zu vermeiden.

Stammdaten

Gründungsjahr:

Handelsregister:

Stammkapital:

Kontakt