Clean Energy Global GmbH

Clean Energy Global GmbH entwickelt einen globalen, lizensierbaren Standard für smarte Wechselbatterien / Wechselakkus, um seinen B2B Kunden das Anbieten von Battery-as-a-Service (BaaS) zu ermöglichen.

Clean Energy Pack (CEP) ist das einzige modular skalierbare, wechselbare und smarte Batteriesystem für den stationären Einsatz sowie E-mobilität mit dem IoT Gateway Clean Energy Link (CEL). Die Abrechnung des Stromverbrauchs erfolgt über die Energie Cloud Clean Energy Net (CEN), auch als White-label Lösung.

Diese drei Bausteine für die Energiewende und Elektromobilität können B2B als Ökosystem lizensiert werden. Die Kostensenkungen durch CEP und CEN bei Entwicklung und Produktion ermöglichen den Durchbruch der Elektromobilität sowie smarten Plug-and-Play Standard bei stationären Anwendungen. Battery-as-a-Service als Konzeptinnovation wurde bisher mit Hilfe von Mitarbeiter-Feedback der Energieversorger E.ON, RWE und Innogy sowie der Autohersteller VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW als auch Shell und BP ständig verbessert.

Das Geschäftsmodel ist die B2B Lizenzierung und/oder Verkauf von Clean Energy Packs, Link und Clean Energy Net als Standard an Energieversorger, Tankstellenbetreiber, Automobilhersteller oder Elektronikhersteller, um dem Energie- und Verkehrssektor mit einem offenen innovativen Monopol eine Anpassung des Geschäftsmodells auf die Energiewende zu ermöglichen. Das beinhaltet ein Smart Grid Ökosystem mit Clean Energy Net, das durch Clean Energy Global weltweit betrieben wird.

Clean Energy Global GmbH war von in 2017 im E.ON :agile accelerator und Shell New Energy Challenge, um erste Zielmärkte für das Clean Energy Pack zu definieren: Energieversorger für Heimspeicher und Umrüster von E-Transporter und SUV.

Stammdaten

Gründungsjahr:

Handelsregister:

Stammkapital:

Kontakt