METHANOLOGY AG

METHANOLOGY entwickelt ein disruptives Power-to-Liquid (P2L) Energiespeicher- und CO2-Rezykliersystem, welches CO2-neutrales Methanol herstellt. Das Herzstück der „willpower energy“ genannten Technologie ist ein herausnehmbarer Bioreaktor (WPE Enzym Cartridge) mit Elektroden, die mit speziellen Enzymen beschichtet sind. Diese Enzyme brauchen eine Wohlfühltemperatur, um ihre Arbeit zu verrichten – wird also neben Wasser und CO2 auch Ökostrom zugeführt, sorgen die Enzyme für die Erzeugung von Alkohol in Form des Energieträgers Methanol, der nicht degeneriert oder diffundiert.

Das erneuerbare Methanol ist bei Umgebungstemperatur flüssig und damit mit vorhandenen Technologien sehr leicht handhabbar. „Bei der Anwendung von Wasserstoff hingegen braucht man immer einen hohen Druck, um die Energiedichte innerhalb eines Behälters zu vergrößern“, berichtet Meier von der METHANOLOGY AG. Gerade für Brennstoffzellen zur Verstromung sei Methanol als flüssiger Wasserstoffträger ein idealer Energieträger.

Stammdaten

Gründungsjahr:

Handelsregister:

Stammkapital:

Kontakt