Peec Energy

Peec REM ist ein Fernüberwachungs- und -messsystem für Solar-Mini-Netze, das den Versorgungsunternehmen die Kontrolle und Überwachung der Anlagen und des Stromverbrauchs ermöglicht. Philip Kyeswa, ein Entwicklungsingenieur, und seine Mitbegründer entwickelten Peec REM, um eine große Lücke in einer schnell wachsenden Branche zu schließen.

Solare Mini-Netze sind zwar ideal für Mehrfamilienhäuser in abgelegenen Gebieten, die keinen Zugang zum Stromnetz haben, aber ein großes Hindernis für den Einstieg in die Solarindustrie ist die Verwaltung des Stromverkaufs an die Nutzer und die Fernüberwachung des Netzes.

Eine kontinuierliche Stromversorgung wird mit einer verbesserten Bildung, Beschäftigungsfähigkeit, nachhaltigem Einkommen und der Schaffung von Wohlstand in Verbindung gebracht. Mit dem zunehmenden Einsatz erneuerbarer Energien in Afrika südlich der Sahara werden Überwachungs-, Mess- und Zahlungssysteme, die den lokalen Bedürfnissen entsprechen, immer gefragter.

Peec REM überträgt Echtzeitdaten, und in Notfällen kann ein Versorgungsunternehmen sofort auf Stromausfälle oder Manipulationen reagieren. Die Zähler werden an Entwickler und Betreiber von Mini-Netzen verkauft, die Haushalte an ihre Anlagen anschließen und den Verbrauchern auf sichere und zuverlässige Weise Strom verkaufen müssen. Peec REM wird dann von Kyeswa und seinem Team im Rahmen eines monatlichen Abonnementmodells gewartet.

Das System wurde von 23 Mini-Netzbetreibern in ganz Uganda getestet, und Kyeswa und sein Team bereiten sich nun darauf vor, ihre Marktpräsenz auszuweiten.

Stammdaten

Gründungsjahr:

Handelsregister:

Stammkapital:

Kontakt