SunCrafter GmbH

Die Idee hinter SunCrafter entstand, als die Erfinder unserer Technologie damit beauftragt wurden, Qualitätskontrollen in industriellen Solarparks durchzuführen. Die Erkenntnis, dass jedes Jahr Millionen funktionierende Solarmodule ausrangiert werden, brachte uns auf eine Lösung, um diesen Modulen ein zweites Leben zu ermöglichen: Die EasyPanel-Technologie.

Heute kreiert SunCrafter mit diesen upgecycelten Early-Loss-Modulen verschiedene Produkte. Nebenbei arbeiten wir daran, auch anderen Komponenten wie z.B. Batterien ein zweites Leben zu ermöglichen. Unsere Produkte sind einfach und sicher in der Anwendung und funktionieren als eigenständige Plug-and-Play-Systeme. Wir bieten eine hochmoderne Lösung für die globale Herausforderung, saubere und erschwingliche Energie unmittelbar und überall dort bereitzustellen, wo sie benötigt wird. Das beinhaltet energiearme, abgelegene Gebiete bis hin zu dichten städtischen Umgebungen, in denen es keine angemessene Ladeinfrastruktur für Mobilitätsdienste gibt.

SunCrafter-Ladestationen sind netzunabhängig, zu 100% solarbetrieben und bestehen aus industriellen Upcycling-Photovoltaikmodulen. Jede Station mit einer Leistung von 200 bis 600 Watt kann zwischen 3 und 7 Tretroller und 4 Smartphones gleichzeitig aufladen und bietet gleichzeitig öffentliches WLAN und Beleuchtung.

Stammdaten

Gründungsjahr:

Handelsregister:

Stammkapital:

Kontakt