VERBUND nutzt TWAICE-Software für den optimalen Betrieb seiner stationären Batteriespeichersysteme

VERBUND, Österreichs führendes Energieunternehmen, nutzt die Analysesoftware von TWAICE für batteriebetriebene Stromspeicheranwendungen. Der TWAICE Operating Strategy Planner simuliert die Auswirkungen verschiedener Betriebsstrategien auf die Batteriealterung und verschafft Speicherbetreibern einen Vorteil im volatilen Markt der Stromerzeugung und -vermarktung. Die Vorhersage und Bewertung der Batteriealterung durch die Analysesoftware von TWAICE verringert auch das Risiko einer Verletzung der Garantiebedingungen.

Um Vorhersagbarkeit und Rentabilität in einem dynamischen, aber risikoscheuen Markt zu erreichen, ist Transparenz über alle beitragenden Faktoren erforderlich. Mit Hilfe der ganzheitlichen Batterieanalytik von TWAICE können alle Akteure entlang der energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette, d.h. Betreiber, Anlagenbesitzer und Integratoren von Batteriespeichersystemen, ihre Herausforderungen besser bewältigen und Speicherdesign und Betriebsstrategien optimieren. Je klarer der Blick auf den genauen Zustand des Stromspeichersystems, seine verbleibende Lebensdauer und die zukünftige Leistung ist, desto genauer können zukünftige Strategien entwickelt werden.

Mit dem Operating Strategy Planner von TWAICE kann VERBUND die entsprechenden KPIs überblicken, benutzerdefinierte Lastprofile hochladen, vordefinierte Profile abrufen und die aus den Analysen resultierenden Daten exportieren. Dieser Einblick in die Batteriealterung ermöglicht es VERBUND, die Kosten genau abzuschätzen und nicht mehr nur die umsatzstärkste, sondern die profitabelste Betriebsstrategie zu wählen. Die Software ermöglicht es VERBUND auch, die tatsächliche Batteriealterung laufend zu überwachen und rechtzeitig Gegenmaßnahmen zu ergreifen, wenn die Speicherkapazität oder die Leistung vom Ideal abweicht.

Die Stressfaktoranalyse des Betriebsstrategieplaners liefert auch wertvolle Erkenntnisse für die Entwicklung von Speichern der nächsten Generation. VERBUND erreicht mit der neuen Evidenzbasis eine höhere Flexibilität und Wirtschaftlichkeit.